Ruine Kollmitz - Museum


Die beiden ehemaligen Burgräume im Wirtschaftstrakt in der Vorburg rechts vom Eingang wurden als Museum adaptiert. Hier sind Exponate über die Burggeschichte und diverse Funde ausgestellt. Ach eine Dokumentation über das Leben und Werk des Topographen Georg Matthäus Vischer ist zu besichtigen.

Bei Ihrem Besuch auf unserer Ruine Kollmitz ist das Museum eine Besichtigung wert. Den Schlüssel erhalte sie in der Jausenstation, die von Mai bis Oktober täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet ist.

Führungen

  • Nach Voranmeldung bei der Stadtgemeinde Raabs, Tel: 02846 365 oder direkt beim

  • Verein zur Erhaltung der Burgruine Kollmitz, Obfrau: Margit Auer, Hauptstrasse 25, A-3820 Raabs, Tel.: +43 2846 365 oder Email an mail

  • Preise siehe Besichtigung und Ruinenführung.

2012 haben wir unser Museum neu gestaltet. Durch Neu- und Umgruppierung wurde Platz geschaffen für die Präsentation der Ruine, ihrer Geschichte und Besitzer, Fundgegenstände usw. und auch für kleinere, themenbezogene wechselnde Ausstellungen.

Themenschwerpunkte

  • Burggeschichte, Baugeschichte und Besitzer von Kollmitz.

  • Die Freiherren von Hofkirchen und Ihre Begräbnisstätte in der Kirche von Aigen.

  • Werksteine wie Fenster- und Torgewändesteine sowie Konsolen und anderes.

  • Stuckaturen und Wandmalerei.

  • Ofenkacheln, Gefäßscherben, Bauholz und andere Fundgegenstände.

  • Georg Matthäus Vischer, sein Leben und Schaffen.

  • Der Verlauf der Thaya mit den ortsbezogenen Bildern der Kupferstiche von Georg Matthäus Vischer.

  • Geschichte vom "Verein zur Erhaltung der Ruine Kollmitz".

Anlässlich meiner Burgenwochen auf Kollmitz habe ich mit vielen Besuchern recht interessante Gespräche geführt. Einige haben mir zugesagt ihre alten Bilder von unserer Ruine Kollmitz, die oft schon Jahrzehnte zurückliegen, zukommen zu lassen. Diese Bilder können unsere Dokumentation des baulichen Zustandes der Ruine sehr wertvoll ergänzen, denn leider sind viele Details unwiederbringlich verloren gegangen und so manche Wand, ja sogar ein ganzer Raum verschwunden.

Ich ersuche sie herzlich diesbezüglich mit mir Kontakt aufzunehmen und beantworte jede Nachricht verlässlich.

Mit freundlichen Grüssen Ihr
Webmaster der Ruine Kollmitz

© Michael Ambrosch

Datum der letzten Bearbeitung / Aktualisierung: 17. September 2016